Aufnahmereglement

1. Zweck

 

Dieses Reglement regelt die Bedingungen für die Aufnahme von Personen in das Seniorenzentrum WEIHERPARK der Stiftung Alterssiedlung Steinhausen.

 

2. Aufnahme

 

In der Regel können Personen, die das AHV-Alter erreicht haben, aufgenommen werden.

 

3. Warteliste

 

Es wird eine Warteliste gemäss Reihenfolge des Anmeldedatums geführt. Die Warteliste enthält Personen, die sich entschlossen haben bei einem frei werdenden Platz sofort einzutreten.

 

4. Reihenfolge der Aufnahme  (Prioritäten)

 

Für die Aufnahme ergibt sich in der Regel die folgende Reihenfolge:

 

  1. Einwohner der Gemeinde Steinhausen, die seit mindestens 2 Jahren in Steinhausen niedergelassen sind.
  2. Eltern und Schwiegereltern von Einwohnern der Gemeinde Steinhausen, die seit mindestens 2 Jahren in Steinhausen niedergelassen sind.
  3. Einwohner anderer Gemeinden des Kantons Zug.
  4. Einwohner aus übrigen Gemeinden in der Schweiz.

 

5.  Beurteilungskriterien für die Priorisierung der Warteliste (Reihenfolge)

 

     Die Zentrumsleitung/Pflegedienstleitung entscheiden unter Abwägung der nachfolgenden 

     Kriterien über die Reihenfolge der Aufnahme :

 

  • Medizinische Aspekte (Krankheitsbilder)
  • Pflegerische Aspekte (Körperpflegerische Defizite, Desorientierung etc.)
  • Soziale Aspekte (Verwahrlosung, fehlende Tagesstruktur, Vereinsamung etc.)
  • Psychische Aspekte (unzurechnungsfähig, unberechenbares Verhalten etc.)
  • Betriebliche Situation (Kapazität Pflege, Möglichkeiten Infrastruktur etc.)

 

6.  Ausnahmen bezüglich Priorität der Aufnahme

Nur der/die Verantwortliche des Ressorts Bewohner des Stiftungsrates kann in Härtefällen zusammen mit der Zentrumsleitung Sonderregelungen treffen.

 

Dieses Aufnahmereglement  wurde genehmigt, gemäss Artikel 3 Absatz 2 des Stiftungs-Statutes, durch den Gemeinderat Steinhausen am 3. August 2009  und durch den Bürgerrat Steinhausen im Juli 2009.

 

Zum Seitenanfang